Sonntag, 28. November 2021 Wenn der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.
#85 Ausblick aufs Wintersemester 2013/14

Ausblick auf das Studienjahr 2013/14

Liebe Studierende,

die Vorbereitungen für das kommende Studienjahr laufen an der Karl-Franzens-Universität Graz bereits auf Hochtouren. Bitte vergessen Sie nicht, dass Sie – wenn Sie ihr laufendes Studium fortsetzen – Ihren ÖH-Beitrag bzw. Studienbeitrag einzahlen und sich rechtzeitig für die Lehrveranstaltungen anmelden müssen.
Im Herbst erwarten Sie einige Neuerungen: Mit dem neuen Bachelorstudium Physik hat NAWI Graz, die Kooperation von Karl-Franzens-Universität und TU Graz, ihr Studienangebot flächendeckend ausgebaut. Zusammenarbeit wird auch mit den anderen Hochschulen vorangetrieben. In der PädagogInnenbildung Neu werden zahlreiche Impulse gesetzt, etwa mit dem Doktoratsstudium Fachdidaktik für LehramtsabsolventInnen.
Beachten Sie bitte außerdem unbedingt, dass Studierende bei Fortsetzung ihres Studiums im Wintersemester 2013/14 keinen Zahlschein per Post erhalten!

Ich wünsche Ihnen alles Gute für die Prüfungen und erholsame Ferien!
Martin Polaschek, Vizerektor für Studium und Lehre


Kein Zahlschein für Inskription im Wintersemester 2013/14

Schneller, flexibler und ressourcenschonender den Studienbeitrag einzahlen: Ab sofort wird bei Fortsetzung des Studiums, also bei einer „Semesterverlängerung“, kein Zahlschein per Post verschickt. Für die Inskription im Wintersemester 2013/14 müssen Studierende die Zahlungsdaten aus UNIGRAZonline entnehmen und die Bezahlung des Studien- bzw. des ÖH-Beitrages durchführen. Und so findet man die Zahlungsdaten: in der persönlichen Visitenkarte, Spalte: Studium, Punkt: Studienbeitragsstatus.
StudienanfängerInnen erhalten wie gewohnt den Zahlschein bei der Erst-Anmeldung in der Studien- und Prüfungsabteilung.
Auf Wunsch wird der Zahlschein auch zugesandt, dazu bitte die Studien- und Prüfungsabteilung kontaktieren.


Karrieretipp: Die ersten Arbeitstage - Per Du oder per Sie?

Bei einem Sommerjob, Praktikum oder dem 1. Arbeitsplatz ist eine der heiklen Fragen oftmals die persönliche Anrede neuer KollegInnen oder Vorgesetzter. Der Du/Sie-Knigge besagt hier, dass immer der/die Ranghöhere, unabhängig vom Alter, das „Du“ anbieten kann. Bei gleichrangigen KollegInnen ist entscheidend, wer schon länger in der Abteilung bzw. im Unternehmen tätig ist. Generell gilt, wer „angeduzt“ wird, darf zurück duzen.
Das förmliche „Sie“ kann übrigens auch seine Vorteile haben: Es schafft Distanz und erleichtert den Umgang mit heiklen Themen.
Umgangsformen bei Aufnahmeverfahren und der direkte Kontakt mit UnternehmensvertreterInnen steht im Mittelpunkt der 2. Career Academy von 17. bis 19. September 2013 an der Uni Graz. Bewerben können sich Studierende noch bis 7. Juli 2013. >> Mehr Info


Fristen im Wintersemester 2013/14

Beginn des Wintersemesters: 1. Oktober 2013
Beginn der Lehrveranstaltungen: 1. Oktober 2013
Ende der Lehrveranstaltungen: 25. Jänner 2014
Ende des Wintersemesters: 1. März 2014
Allgemeine Zulassungsfrist: bis 5. September 2013
Nachfrist: 6. September bis 30. November 2013
Die Anmeldungen zu den Lehrveranstaltungen erfolgen, wie gewohnt, über UNIGRAZonline nach Studien und Fakultäten gestaffelt. Beginn: 9. September 2013.

Lehrveranstaltungsfreie Tage:
Allerseelen:2. November 2013
Weihnachtsferien: 21. Dezember 2013 bis 6. Jänner 2014
Semesterferien: 27. Jänner - 1. März 2014

>> zur Übersicht


Nominiert jetzt für den Lehrpreis!

Lehre: Ausgezeichnet!“ – der Name des Preises ist Programm! Hervorragende Lehrveranstaltungen werden wieder prämiert. Nominiert jetzt für den Lehrpreis!
Fokus im Studienjahr 2012/13: interdisziplinäres Co-Teaching!
Interdisziplinär? Ein Thema wird fächerübergreifend behandelt!
Co-Teaching? 2 oder mehr Lehrende arbeiten zusammen!
>> Alle Infos und die Online-Nominierung



MitarbeiterInnen für das Webradio der Grazer Universitäten gesucht!

Du studierst in Graz, interessierst dich für Radiojournalismus und willst in einem jungen, motivierten Team selbstständig arbeiten und wertvolle Erfahrungen sammeln? Dann bewirb dich bei uns! Das Webradio der Grazer Universitäten berichtet einmal die Woche mit vier online Audio-Beiträgen über die abwechslungsreichen Campus-Welten der Karl-Franzens-Universität, der TU Graz, der Med Uni und der Kunstuni. Spannende Forschungen, interessante Bildungsthemen sowie aktuelle Veranstaltungen und Fragen sind Fixpunkte im Programm. >> http://webradio.uni-graz.at
Du willst deine Uni von einer anderen Seite kennenlernen, Neues erfahren und deine Inhalte spannend und kreativ kommunizieren? Dann melde dich mit einem Lebenslauf und einer Hörprobe bis spätestens 1. September 2013 bei gerhild.kastrun@uni-graz.at Wir freuen uns auf deine Zusendung!