Sonntag, 28. November 2021 Wenn der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.
#98 Herzlich willkommen im Studienjahr 2014/2015!

Herzlich willkommen im Studienjahr 2014/2015 an der Uni Graz!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Studierende!

Herzlich willkommen an der Karl-Franzens-Universität Graz im Studienjahr 2014/2015! Zusätzlich zu den mehr als 100 Studien ist die Karl-Franzens-Universität als Teil des steirischen Hochschulraums eng vernetzt und bietet den insgesamt 31.000 Studierenden eine ideale Chance zum fächerübergreifenden Lernen.
Fragen zum und rund um das Studieren beantwortet das "Studien-Info-Service“, für Anmeldung, Änderungen und den Studienabschluss steht die Studien- und Prüfungsabteilung zur Verfügung. Bei spezifischen studienrechtlichen Angelegenheiten hilft der Kummerbriefkasten, der direkt zum Studiendirektor führt, weiter.

Ich wünsche Ihnen einen guten Semesterstart und viel Erfolg im neuen Studienjahr!

Ihr Martin Polaschek,
Vizerektor für Studium und Lehre


u:book: günstige Notebooks für Studierende

Studierende der Uni Graz können ein besonderes Angebot nutzen: Mit einem gültigen UNIGRAZonline-Account gibt es über die u:book-Aktion bis zum 19. Oktober 2014 preiswerte, technisch aktuelle Notebooks. Neu ist, dass die Geräte heuer an der Uni Graz besichtigt werden können: am 9. Oktober 2014, 10 bis 16 Uhr, im RESOWI-Zentrum, Bauteil G, 1. Stock, Besprechungsraum 015G010010. Näheres zu Modellen, Preisen, Support und Garantie unter http://www.ubook.at
Unabhängig von der u:book Aktion haben Studierende der Uni Graz die Möglichkeit, kostenfrei Produkte der Microsoft Office365plus-Familie auf bis zu fünf Geräten zu installieren. Alle Informationen zu Office 365 ProPlus: http://it.uni-graz.at/de/unterstuetzung/software/office-365-proplus


Wahlfach gesucht? Neues Angebot mit Zusatzqualifikationen & Zertifikaten

Noch auf der Suche nach freien Wahlfächern? Mit dem Ziel, gleichzeitig wertvolle Zusatzqualifikationen als Ergänzung des regulären Studiums zu erwerben? TIMEGATE bietet Studierenden ab dem Wintersemester die Möglichkeit, freie Wahlfächer am Institut für Unternehmensführung und Entrepreneurship zu besuchen. Das interuniversitäre Projekt ermöglicht, verschiedene betriebswirtschaftliche Perspektiven kennenzulernen und sich damit wichtige, praxisorientierte Kompetenzen für den Einstieg in den Arbeitsmarkt oder den Schritt in die Selbstständigkeit anzueignen. >> Mehr Info


Ö1 Hörsaal: Großer Ideen-Wettbewerb stärkt Dialog zwischen Zivilgesellschaft und Universitäten

Ohren auf für den „Ö1 Hörsaal“ - eine Open Innovation-Initiative von uniko (Österreichische Universitätenkonferenz), Ö1 und Innovation Service Network. Im Rahmen der österreichweiten Aktion werden Projekte gesucht, die Impulse bei der Thematisierung und Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen und Probleme setzen. Einreichungen sind bis 30. November 2014 möglich. >> Mehr Info


Über den Tellerrand: Infos übers Studieren im Ausland

Alles rund um Auslandsstudien, -stipendien und -praktika auf einem Fleck bietet wieder die Informationsmesse „Auslandsstudien und Auslandsstipendien“ am 15. Oktober 2014. Alle AusstellerInnen stehen zur persönlichen Beratung zur Verfügung.
WANN: Mittwoch, 15. Oktober 2014, 10 bis 16 Uhr
WO: Aula der Karl-Franzens-Universität Graz (Hauptgebäude, 1. Stock)
>> Mehr Info


Karrieretipp: Bewerbungsunterlagen – Marketing in eigener Sache

Laut Umfragen investieren ArbeitgeberInnen rund fünf Minuten für das Lesen einer Bewerbung. Umso wichtiger ist es, die Unterlagen so aufzubereiten, dass auf einen Blick alle wesentlichen Informationen zu finden sind, ohne Wichtiges zu vergessen. Immer wieder taucht dabei die Frage auf, ob vergangene, wenig relevante (Schulzeit-)Praktika im Lebenslauf enthalten sein sollten. Die Antwort für JungabsolventInnen lautet: Ja! Denn alles, was nicht im Lebenslauf angeführt ist, lässt den Anschein vermuten, dass in dieser Zeit nichts passiert ist. Wissenswertes dazu verrät die Veranstaltung: „Bewerbungsunterlagen – Marketing in eigener Sache“ am Dienstag, 14.10.2014 von 15:30 – 17:00 Uhr. >> Anmeldung und Details