Sonntag, 28. November 2021 Wenn der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.
#137 Von der Seminararbeit bis zur Dissertation: Das Schreibzentrum sorgt für Klartext

Feder mit Klecksen

Von der Seminararbeit bis zur Dissertation: Das Schreibzentrum sorgt für Klartext

Wie verfasse ich gute wissenschaftliche Texte? Wie formuliere ich ansprechende Sätze? Wie überwinde ich Schreibblockaden? Das Schreibzentrum der Uni Graz unterstützt mit Kursen und Beratungen Studierende, die ihre Texte – von der Seminararbeit bis hin zur Dissertation – verbessern wollen. Neu im Programm ist der Workshop „Einbinden und Zitieren von Literatur“. Beantwortet werden unter anderem folgende Fragen: Wie viel muss/darf ich zitieren? Wie ausführlich muss ich Positionen aus der Literatur wiedergeben? Und nicht zuletzt: Wie kann ich auch ein unabsichtliches Plagiat vermeiden? >> Mehr erfahren
Und zum Vormerken: Am Samstag, den 5. Mai 2018 gibt es wieder den Schreibsamstag – ein Angebot speziell für all jene mit Kinderbetreuungspflichten. >> Mehr erfahren


Kathrin Trattner (links) und Laura Marx und Vizerektor Peter Scherrer

Sieben junge WissenschafterInnen, sieben Forschungsthemen, drei Minuten Zeit

Sein Forschungsthema in 180 Sekunden erklären, ohne Hilfsmittel, vor Publikum und vor einer Jury. Dieser spannenden Ausgabe stellten sich sieben DoktorandInnen der Uni Graz bei der "Three Minute Thesis" am 22. März 2018. Die Religionswissenschafterin Kathrin Trattner (Jurybewertung) und die Mathematikerin Laura Marx (Publikumspreis) gewannen den Wettbewerb. >> Mehr erfahren


LinkedIn

Die Universität Graz ist nun auch auf „LinkedIn“ vertreten

Facebook, Twitter, Instagram: Die Universität Graz ist bereits seit vielen Jahren im Social-Web vertreten, seit kurzem auch auf der Plattform LinkedIn, dem bekanntesten Karriere-Netzwerk. Weiters neu sind die Profile in XING und Kununu, die vor allem im deutschsprachigen Raum von Berufstätigen genutzt werden.
Eine Übersicht aller Social-Media-Auftritte der Uni Graz befindet sich in der Fußzeile der Webseite. >> Mehr erfahren


Frau von hinten

Finanzieller Zuschuss für Studentinnen in Notlagen

Als frauenbezogene Unterstützungsmaßnahme des Vizerektorates für Personal, Personalentwicklung und Gleichstellung besteht für Studentinnen der Uni Graz die Möglichkeit, sich in aktuellen psychosozialen Notlagen um einen einmaligen finanziellen Zuschuss zu bewerben. Die Einreichfrist endet am 25. April 2018. >> Mehr erfahren


Junge Frau auf Cover

Karrieretipp: Bewerbungskiller - Fehlerquellen im CV

Der Lebenslauf ist DAS wesentliche Instrument, um sich potenziellen ArbeitgeberInnen vorzustellen. Klassische Ausrutscher sind: Lücken, unklare Beschreibungen oder Abkürzungen, fehlende Tiefe bei Studien- und Berufserfahrungen, unpassende Bewerbungsfotos sowie Rechtschreibfehler. Nicht zuletzt sollten die ansprechend gelayouteten Unterlagen als PDF versendet werden. Wussten Sie, dass das Career Center der Universität Graz kostenfreie Beratungen und CV-Checks anbietet? >> Mehr erfahren