Sonntag, 28. November 2021 Wenn der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.
#123 Erlass/Rückzahlung des Studienbeitrages nun online beantragen

zwei Studierende

Rückmeldung fürs Sommersemester nicht vergessen

Bis 5. Februar 2017 läuft die allgemeine Zulassungsfrist für das Sommersemester 2017. Studierende werden gebeten, sich rückzumelden und über die persönliche Visitenkarte in UNIGRAZonline ihr Studium weiterzumelden bzw. den Studien- und ÖH-Beitrag zu bezahlen. Die Nachfrist für Sommersemester dauert dann von 6. Februar bis 30. April 2017. >> Weitere Fristen


Tastatur

Erlass oder Rückzahlung des Studienbeitrages nun online beantragen

Ab sofort können Studierende ihren Antrag auf Erlass oder Rückzahlung des Studienbeitrages online stellen und ihre Unterlagen elektronisch hochladen. Die Antragstellung erfolgt direkt über die persönliche Visitenkarte in UNIGRAZonline. Sollte es aus technischen oder anderen Gründen unmöglich sein, den Antrag online einzureichen, hilft die Studien- und Prüfungsabteilung weiter. >> Mehr Info


Vizerektor Polaschek und ELCH-Gewinnerin Carole Bourgadel

E-Learning-Champion für Französisch-Online-Videokurs

Mit dem ELCH (kurz für E-Learning-Champion) vergibt die Uni Graz einen Preis, der den herausragenden Einsatz von Neuen Medien in der Lehre würdigt. Das Generalthema 2016 lautete: „Videos in der Lehre“. Drei Preise, ein Hauptpreis, ein Förder- und ein Anerkennungspreis, überreichte im vergangenen Dezember Vizerektor Martin Polaschek. Der Hauptpreis ging an Carole Bourgade für ihren „Online-Videokurs für Französisch SOWI Grundstufe 1 und 2.“ >> Mehr Info


ie Top 2 Studierenden, Lukas Reiter (3. Platz) und Eva Schneider (2. Platz) mit Günther Löschnigg, Vorsitzender der Best of REWI-Kommission, Vizerektor Peter Riedler, GRAWE-Generaldirektor Othmar Ederer und REWI-Dekan Stefan Storr (v.l.)

Best of REWI: ausgezeichnete AbsolventInnen und Abschlussarbeiten

Zu den letzten Höhepunkten eines Kalenderjahres zählt stets „Best of REWI“: Im Rahmen des Festakts zeichnet die Rechtswissenschaftliche Fakultät alljährlich ihre erfolgreichsten AbsolventInnen sowie die VerfasserInnen der besten Diplomarbeiten und Dissertationen aus. Das Ranking – herangezogen wurden Notendurchschnitt und Studienzeit – der 15 besten AbsolventInnen führte heuer Sebastian Lukic an. Den zweiten Platz erzielte Eva Schneider, MSc, Drittplatzierter wurde Mag. Lukas Reiter. >> Mehr Info


Studierende mit Smartphones

Adaptierte App: UniGrazMobile mit individuellem „Dashboard"

Sie ist bunt, praktisch für das Studium und passt auf mobile Android- und iOS-Geräte: Die offizielle App der Karl-Franzens-Universität Graz bringt in ihrer Version „2.0“ den Uni-Alltag aufs Smartphone und Tablet – kostenlos. Im Zentrum von UniGrazMobile ist das „Dashboard“ – eine Art Desktop –, das sich auf den persönlichen Geschmack anpassen und konfigurieren lässt. Prüfungsergebnisse kommen aufs Smartphone und mit dem eingebauten „QR-Code-Reader“ lassen sich bequem Hörsaal-Infos jederzeit abrufen >> Mehr Info


Junge Frau vor einer Tafel

Karrieretipp: Das Alumni-Career-Mentoringprogramm für den Berufseinstieg nutzen

Den Berufswunsch mit einer branchenerfahrenen Person schärfen. Realistische Einblicke in die gewünschte Berufsbranche gewinnen. Das persönliche Netzwerk erweitern: Das macht das beliebte Mentoringprogramm, fokussierend auf Themen rund um den Berufseinstieg, möglich. Erfolgsfaktor des Programms sind AbsolventInnen der Uni Graz, die ihr Wissen als MentorInnen an Studierende als Mentees weitergeben. Zielgruppe: Studierende aller Studienrichtungen ab dem 5. Semester. >> Mehr Info