Sonntag, 28. November 2021 Wenn der Newsletter nicht korrekt dargestellt wird, klicken Sie bitte hier.
#105 Gute Lehre: Alle steirischen Hochschulen ziehen an einem Strang

Hörsaal

Gute Lehre: Alle steirischen Hochschulen ziehen an einem Strang

Alle steirischen Universitäten, FHs und Phs ziehen an einem Strang, um die Qualität der Lehre zu verbessern: Bei einem international besetzten Symposium am 27. Mai 2015 an der Uni Graz wird die „Good Practice der Hochschuldidaktik“ im Mittelpunkt stehen. Die Herausforderungen sind für alle Einrichtungen ähnlich, sie reichen von der Notwendigkeit, verstärkt e-Learning einzusetzen, über zunehmende Heterogenität, was das Vorwissen der Studierenden betrifft, bis hin zum Änderungsbedarf, den die Internationalisierung der Lehre mit sich bringt. Die Tagung richtet sich an alle Lehrenden und Studierenden. >> Mehr Info


Angekreuzter Kreis

ÖH Wahl vom 19. bis zum 21. Mai 2015

Vom 19. bis zum 21. Mai 2015 finden die ÖH-Wahlen statt. Nach mehr als zehn Jahren wird heuer wieder die Bundesvertretung direkt gewählt. Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit der Briefwahl! Dazu muss eine Wahlkarte bis 12. Mai 2015 bei der Wahlkommission in Wien beantragt werden. Mit Briefwahl sind nur die Bundesvertretung und die Hochschulvertretung wählbar, nicht jedoch die Studienvertretungen. Möglichkeit zur Stimmabgabe gibt es in folgenden Wahllokalen:
Zelt auf dem Vorplatz des Hauptgebäudes, Bibliothek im RESOWI-Zentrum,
Wall-Zentrum, Uni-Zentrum Theologie, Anglistik/Geographie/Mathematik-Gebäude in der Heinrichstraße 36, Foyer Zentrum für Molekulare Biowissenschaften (nur am 21. Mai)
TU Graz, Neue Chemie, Kopernikusgasse 24 (nur am 19. Mai)
Die Wahllokale sind wie folgt geöffnet: am 19. und 20. Mai jeweils von 9 bis 19 Uhr sowie am 21. Mai zwischen 9 und 16 Uhr. Im Zelt vor dem Hauptgebäude ist am 20. Mai die Stimmabgabe bis 20 Uhr möglich. >> Mehr Info


Lehrender und Studierende

Spezial-Lehrpreis für inklusive Lehre: Favoriten bis Ende Juni nominieren

Studierende der Universität Graz haben heuer erstmals die Chance, Lehrveranstaltungen nicht nur für den Lehrpreis „Lehre: Ausgezeichnet!“, sondern auch für den „Spezial-Lehrpreis für inklusive Lehre“ zu nominieren. Mit dieser zusätzlichen Auszeichnung sollen Lehrende prämiert werden, die in der Gestaltung ihrer Lehrveranstaltung die Bedürfnisse von Studierenden mit Behinderung besonders gut berücksichtigen. Die Einreichfrist läuft bis 30. Juni 2015. >> Mehr Info


Studentin mit Bibliobag

Bibliobags: Transparente Tragetaschen erleichtern Mitnahme von Lernunterlagen

Wer die Universitätsbibliothek (UB) als Lernort nutzen möchte, muss die eigene Tasche in einem Schließfach zurücklassen. Um den Studierenden das Mitnehmen von Arbeitsunterlagen und Schreibutensilien zu erleichtern, stellt die UB seit kurzem die praktischen Bibliobags zur Verfügung. Die transparenten Tragetaschen können in der Hauptbibliothek sowie im RESOWI, am Universitätszentrum Theologie und im Wallgebäude kostenlos aus Ständern entnommen werden. >> Mehr Info


Folder Sujet

Ausschreibung: Stipendien für die Ausseer Gespräche 2015

Seit 2007 treffen sich jedes Jahr zum Auftakt des Sommers VertreterInnen aus Wissenschaft und Kunst zu den Ausseer Gesprächen. 2015 steht das Phänomen Sprache im Mittelpunkt. Interessierte Studierende können sich um ein Stipendium für die Ausseer Gespräche 2015 bewerben. Dieses umfasst drei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstücksbuffet im JUFA-Gästehaus Aussee, die Einladung zum Empfang des Bürgermeisters und ein Mittagsbuffet im Hotel Erzherzog Johann. Reisekosten werden nicht erstattet. >> Mehr Info


Karrieretipp: Hobbys im Lebenslauf

Beim Verfassen eines Lebenslaufes kann die Frage auftreten, ob denn Freizeit-Angaben im Lebenslauf überhaupt sinnvoll sind. Für manche ArbeitgeberInnen kann es durchaus spannend sein, diese Facette einer Persönlichkeit kennenzulernen – insbesondere dann, wenn dadurch Soft Skills erworben wurden, wie zum Beispiel bei der Ausübung von Teamsport. Generell empfiehlt sich: Hobbys nur anführen, wenn man das auch möchte. Wenn ja, sind drei bis vier Angaben ratsam, damit nicht der Eindruck entsteht, für eine Vollzeitstelle bliebe keine Zeit. Und zu guter Letzt: Nicht alle Hobbies sind sympathiefördernd!
Tipp: Das Team des Career Center steht sehr gerne für die Durchsicht von Bewerbungsunterlagen kostenfrei zu Verfügung. >> Mehr Info